Titelbild

Titelbild
Sonnenuntergang auf dem Heitern, Oktober 2016

Mittwoch, 18. März 2015

Heute könnt ihr was gewinnen!

Der shuyao Teamaker
Ein für mich unverzichtbarer Artikel!
Ich habe zwei davon. Einer ist im Büro, den anderen habe ich zu Hause und er begleitet mich regelmässig ins profeel outdoor training.
Ihr fragt euch jetzt bestimmt, was shuyao ist. Der shuyao Teamaker ist ein doppelwandiger Teebecher mit integriertem Teesieb, der 100% dicht ist.
Ihr füllt eine Tagesportion shuyao Teeblätter (2 Teelöffel)  in den Teamaker ein, giesst heisses Wasser drüber und lasst den Tee kurz abkühlen. Dann heisst es nur noch geniessen. Die Teeblätter können bis zu fünf Mal wieder aufgegossen werden.
Nebst sieben verschiedenen Standardfarben gibt es den Teamaker in den zwei Spezialeditionen "MySwitzerland" und "Lass uns zusammen Tee trinken".
Welche Farbe darf's denn sein? Pink, Jade, Violett, Grün, Rot, Orange oder Blau?
Wer einen Teamaker kauft, bekommt automatisch auch zwei Tagesportionen Tee zum Kennenlernen.

Warum shuyao Teeblätter?
Der Tee wird aus ganzen Teeblättern handverarbeitet und ohne Zusatz von künstlichen Aromen hergestellt, weshalb der Tee nicht nachbittert. Geerntet werden nur die jüngsten Triebe der Teepflanzen, welche dann erfahrene Teemeister weiter verarbeiten.
Die Teesorten bestehen aus naturreinen Zutaten und bei der Produktion wird auf eine zusätzliche Weiterverarbeitung des Naturzustandes verzichtet. Vielmehr wird auf handverarbeitete Zutaten gesetzt, um möglichst das ganze Teeblatt oder zum Beispiel das ganze Stück Apfel oder Ingwer zu erhalten. So kann sich der Geschmack über mehrere Aufgüsse entfalten und die bitteren Gerbstoffe des Tee treten in den Hintergrund - während dem die für den Körper positive Wirkung der Pflanzenstoffe enthalten bleibt.
Tee-Mischung "Red Flower" - das fruchtige Energiebündel
Wofür steht shuyao?
Die shuyao Teekultur umfasst mehr als 100 traditionell verarbeitete Blattqualitäten, welche auf über Generationen überliefertem Wissen von fernöstlichen Teemeistern beruhen und aus kontrolliert biologischem Anbau erhältlich sind. Die natürliche Wirkung der Blattqualitäten bringt Körper und Geist in wohltuenden Einklang. Die Wirkungsklassen sind entsprechend aufgebaut: kühlend/wärmend, entspannend/belebend, Gleichklang in der Mitte:
Inspiration - Kühlend
Yin steigert die Konzentration und erfrischt den Geist.
Entspannung - Entspannend
Yin erhellt das Gemüt und verleiht Gelassenheit.
Gleichklang - Ausgleichend
Schafft Harmonie im Ying und Yang.
Tatendrang - Belebend
Yang reinigt Körper und Geist und verleiht neue Energie.
Energiebündel - Wärmend
Yang stärkt die Abwehr und gibt Kraft für den Tag.

shuyao Teamaker zu gewinnen
Ihr habt nun die Chance, einen shuyao Teamaker zu gewinnen. Ich will von euch wissen, warum ausgerechnet ihr diesen Teamaker gewinnen sollt. Wo und bei welcher Gelegenheit werdet ihr ihn einsetzen? Und sagt mir, welche eure bevorzugte Farbe ist. Euer Kommentar muss bis Mittwoch, 25. März 2015 entweder direkt auf diesem Blog, auf Facebook oder Twitter erfolgen (wichtig: Ich brauche euren Namen und eure E-Mail-Adresse). Die beste Antwort wird mit dem Teamaker belohnt. Den Teamaker bekommt ihr dann direkt von shuyao | Teekultur GmbH in Zofingen per Post zugeschickt.
An dieser Stelle herzlichen Dank an shuyao für die Unterstützung!

Nicht gewonnen? Hier findet ihr den Teamaker!
Ihr findet den shuyao Teamaker und natürlich auch eine Auswahl an Tees bei Globus und in ausgewählten Drogerien und Apotheken. Oder ihr könnt euren Teamaker natürlich direkt bei shuyao | Teekultur GmbH bestellen: www.shuyao-schweiz.ch.

Nun drücke ich euch die Daumen und wünsche euch einen schönen Tag!
Euer Running Bunny Susanne

Kommentare:

  1. uh, so cool.
    Natürlich muss ich da mitmachen.

    Da ich tendenziell zu wenig trinke, wäre sowas für mich sicher Motivation mehr zu trinken. Und wenn der Tee dann noch so lecker ist, erst recht.

    AntwortenLöschen
  2. Hm, ich singe da jetzt einfach meine Begründung (nicht dass ich den song besonders mag, es kam mir einfach so in den sinn)

    ich bruch Teeeeee, vom morge bis am aabe. ja soviel Teeeeeee, mit shuyao & em Tee-maker.

    Rahel racan@gmx.net

    Reimt sich ned sonderlich, aber egal :)

    AntwortenLöschen
  3. Aah echt toll.. ich schwärme schon seit ich den Teamamer bei den arbeitskollegen gesehen ha e dafür und möchte einen solchen selber besitzen.. damit ich mich künftig von leckerem tee auch unferwegs und bei der arbeit immer versorgen kann.. ausserdem lecker und gesund.. da will doch jeder gernr davon profitieren..
    ich würde am liebsten einen grünen teemaker gewinnen.. oder jade gefällt mir auch sehr gut..

    AntwortenLöschen
  4. soo cool der Wettbewerb finde ich ne tolle idee und da ich noch nicht denn richtigen Tee geschmak gefunden habe wäre ich der Perfekte gewinner also Daummendrücken 😉

    AntwortenLöschen
  5. Super Idee mit dem Wettbewerb!
    Warum ich den Teamaker gewinnen soll? Hmm, weil es in unseren Büros immer soooo kalt ist und ich auch jetzt beim Schreiben kalte Hände habe. Da könnte ich meine Hände am schönen Teamaker wärmen und gleichzeitig leckeren Tee geniessen...

    AntwortenLöschen
  6. Im Winter trinke ich im Training gerne warme Getränke. Der Teamaker hält mir mein Getränk schön warm, aber nicht zu heiss. Ich möchte den Teamaker in Pink. Merci! 😊

    AntwortenLöschen
  7. Fabienne vom Profeel23. März 2015 um 11:40

    Hat jemand Tee gesagt?? Hier, hier!! Ich liebe Tee, in allen "Formen" und Farben.

    AntwortenLöschen
  8. Tee ist cool, die Flasche ist cool. Ich will es! :)

    AntwortenLöschen
  9. Stephanie Wagner24. März 2015 um 08:57

    es wär auso e absolute Hingucker sone violette Teamaker uf mim Bürotisch z'stoh ha.. u da üses Office eh es absoluts Teejunkie Büröli isch, chani mi de mit däm so richtig VON schätze ;)

    Good Luck to me ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ech bruuche ou ONBEDENGT sone cooli Fläsche - erstens wöu ech ke Kafi trenke ond wäg dem mine Tee-Konsum rächt höch esch. Ond zwöitens, wöu die pink Fläsche perfekt zo mine Tornschueh wörd passe ond ech denn stylisch es Training chönt :)

    AntwortenLöschen
  11. Hu, gerade noch geschafft teilzunehmen. Auf den letzten Metern noch aufgeholt und bereit für ein Tee nach der Anstrengung. Daher kann ich nicht viel schreiben, der Teekoffer pfeifft schon... Doch etwas fehlt. Genau der Teamaker...

    AntwortenLöschen